Chimay: Lonbois und Cerveny mit Doppelsieg

B19A9780

Der Belgier Vincent Lonbois baute am Wochenende mit einem Doppelsieg bei den Superbike Rennen in Chimay seine Meisterschaftsführung auf 37 Zähler aus.Dabei ist Lonbois mit einer Verletzung etwas geschwächt gewesen, was seine Leistung in den beiden Rennen umso höher einstufen lässt. Im ersten Lauf zeigte Lonbois mit am Ende 2,863Sekunden Vorsprung deutlich, wer der Herr im Hause „Chimay“ ist. Im zweiten Lauf ging die Sache etwas knapper zu Ende und Sebastien le Grelle verlor am Ende nur 0,517 Sekunden auf Lonbois.

B19A9866

Im ersten Lauf konnte Didier Grams noch mit Platz 3 aufs Podest klettern und wurde somit bester Deutscher. Thomas Wendel als Zweitbester kam auf Rang 7 ins Ziel. Im zweiten Lauf allerdings hieß der beste Deutsche mit Platz 6 Thomas Wendel und Didier Grams fiel in Runde 3 mit Motorproblemen aus. Platz 3 ging in dem Rennen an Marc Fissette, womit er den belgischen dreifach Triumph perfekt machte.

B19A6070

Bei den Supersportlern konnte der Tscheche Marek Cerveny auf seiner grünen Kawasaki ebenfalls einen Doppelsieg verbuchen, jeweils vor dem Niederländer Joey den Besten. Damit übernimmt Cerveny die WM Führung, nachdem er und den Besten vorher punktgleich gewesen waren. Auf Platz 3 landeten zum einen der Belgier Laurent Hoffmann und zum anderen der Niederländer Bobby Bos.

Das nächste Rennen wird am 06/07. August im traditionsreichen Horice in Tschechien stattfinden.

HIER die kompletten Ergebnisse des Wochenendes.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Andi Heinze

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren