Lausitzring,Mike Jones

Superstock1000 Lausitzring: Mike Jones´ Arbeit am Fahrstil

Für Mike Jones begann der erste Trainingstag am Lausitzring vielversprechend. Der Australier aus dem Aruba.it Junior Team begann den Tag als Zweitschnellster am Morgen. In der Addition der freien Trainings landete er mit einer Zeit von 1:39,596 auf Position vier der Zeitenliste. Auf die Spitze verliert Jones dabei nur 0,266 Sekunden. Dementsprechend zufrieden gab er sich im anschließenden Interview:

Weiter lesen 1 Kommentar