Oschersleben,Rennbericht,Sidecar Trophy

Sidecar Trophy: Oschersleben brachte vorzeitige Titel-Entscheidung

Mit diesem Ergebnis hatte zu Beginn des Rennwochenendes in der Internationalen Sidecar Trophy in Oschersleben wohl keiner gerechnet: der Gesamtsieger der Trophy 600 steht nach den beiden Läufen in der Magdeburger Börde bereits fest ganze 5 Rennen vor Saisonende! Spannend bleibt es hingegen in der 1000ccm Klasse, auch wenn hier die Schweden klar die Oberhand behielten.

Weiter lesen 1 Kommentar

Oschersleben,Rennbericht,Sidecar Trophy

Sidecar Trophy: Schwedische Dominanz bei “Heimrennen” in der Magdeburger Börde

Beinahe tropische Temperaturen erwartete die Teams der Internationalen Sidecar Trophy bei ihrem nächsten Meisterschaftslauf in der Magdeburger Börde. Mit 20 Gespannen erwartete die Besucher diesmal erneut ein gut gefülltes Starterfeld, bei dem die 1000er Gespanne deutlich in der Überzahl waren.

Weiter lesen Keine Kommentare

Pannoniaring,Rennbericht

Sidecar WM Pannoniaring: Goldener Sieg für finnisches Duo

Auch der Sonntag schien auf dem Pannoniaring ein wundervolle Renntag zu werden, denn nahezu perfektes Wetter begrüßte die Teams der FIM Sidecar World Championship in Ungarn. Nachdem am Vortag Tim Reeves und Mark Wilkes sich den Sieg im Sprintrennen schnappen konnten, ging das Hauptrennen zu Gunsten des finnischen Duos Pävärinta/Veräväinen aus.

Weiter lesen Keine Kommentare

Pannoniaring,Sidecar

Sidecar WM: Reeves/Wilkes mit Rundenrekord zum Sieg

Mit einem neuen Rundenrekord und zwei strahlenden Siegern endete der erste Renntag auf dem Pannoniaring in Ungarn. Es waren Tim Reeves und Mark Wilkes auf ihrer Adolf RS Yamaha, die einen blendenden Start hinlegten und sich direkt vor Ben und Tom Birchall setzen konnten.

Pekka Päivärinta und Jussi Veräväinen folgten auf dem dritten Rang liegend, dahinter tat sich bereits eine kleine Lücke zu Bennie Streuer und Kevin Rousseau auf, die sich vor Lewis Blackstock und Patrick Rosney setzten.

Weiter lesen Keine Kommentare

Pannoniaring,Sidecar

Sidecar WM: Erfolgreicher Auftakt für Päivärinta/Veräväinen in Ungarn


Nachdem es bereits eine Woche zuvor am Sachsenring hektisch bei den Seitenwagen zugegangen war, starteten die Gespanne auf dem “Pannoniaring” ebenso turbulent in ihr viertes WM-Wochenende. Zwei Trainings standen am Freitag auf dem Programm, welche unter verschiedenen Wetterbedingungen absolviert werden mussten. 

Weiter lesen Keine Kommentare