Phillip Island,Tests

Phillip Island-Test: Vinales zieht nach

Am zweiten Testtag der MotoGP in Australien war es Maverick Vinales, der die Nase vorn hatte. Der Movistar Yamaha-Pilot legte eine Zeit von 1:28, 847 hin und war damit der einzige Fahrer, der die 1:29er Marke unterbieten konnte. Vinales fuhr seine Runde schon früh am Tag und toppte die Zeit von Marc Marquez, der am Vortag Spitzenreiter war und sich auf Platz zwei einreihen musste.

Weiter lesen Keine Kommentare