• RTN
  • Allgemein
  • BSB Thruxton: Byrne siegt in zweitgeteiltem ersten Lauf

BSB Thruxton: Byrne siegt in zweitgeteiltem ersten Lauf

160722dr0135-1_newsImage

Shane Byrne gewann den ersten Lauf der British Superbikes in Thruxton. Der Meisterschaftsführende ließ auch nach einem Neustart des Rennens nichts anbrennen und siegte vor Michael Laverty und Luke Mossey.

RTN wird unterstützt von:

Byrne kam von der Pole am besten weg und setzte sich sofort um ein Paar Zehntel ab. Dahinter reihte sich Dan Linfoot ein, der von Tommy Bridewell verfolgt wurde. Bridewell geriet jedoch schnell unter Druck von Billy McConnell. Letzterer ging denn auch in Runde zwei vorbei und robbte sich an Linfoot heran. Von hinten nahte derweil Michael Laverty, der von einem Scharmützel vor ihm profitierte und sich auf die zweite Position schieben konnte.

Das Ganze half Byrne an der Spitze, der einen Vorsprung von über vier Sekunden herausfahren konnte. Bei 6 von 20 Runden hatte es McConnell schließlich auf Rang drei geschafft. Leon Haslam, der in der Meisterschaft nach Snetterton noch auf Rang zwei gelegen hatte, lag die ersten Runden nur auf Platz zwölf. Der Kawasaki-Pilot kam jedoch weiter nach vorn und kämpfte zur Rennmitte um Platz drei in einer achtköpfigen Kampfgruppe, als die rote Flagge geschwenkt wurde. Die Yamaha von Stuart Easton war in Flammen aufgegangen und hatte den Piloten abgeworfen. Da Easton liegen blieb, wurde das Rennen unterbrochen. Beim Neustart standen die Piloten in der gleichen Reihenfolge im Grid wie beim letzten Umlauf vor dem Abbruch.

Nachdem der Lauf neu gestartet war, war es Laverty, der die Führung übernahm. Der Tyco-BMW-Fahrer wurde attackiert von Shane Byrne. Dieser machte in Runde zwei kurzen Prozess und ging vorbei. Danach war das Rennen für die Top 2 gesichert. Um Platz drei wurde es jedoch noch einmal spannend. Luke Mossey kämpfte sich an Jason O´Halloran heran und ging vorbei während der Australier mit schlechteren Zeiten schnell zurückfiel. O´Halloran fiel so weit zurück, dass er noch von Bridewell und James Ellison eingeholt wurde.

Das sind die Top 10 der ersten Laufes:

  1. Shane Byrne 
  2. Michael Laverty +3,066
  3. Luke Mossey +7,068
  4. Tommy Bridewell +13,012
  5. James Ellison +14,103
  6. Jason O´Halloran +14,135
  7. Ryuichi Kiyonari +14,296
  8. Richard Cooper +16,516
  9. Jakub Smrz +18,584
  10. Martin Jessopp +19,261

Text: Dominik Lack

Foto: britishsuperbikes.com

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren