• RTN
  • Allgemein
  • BSB Thruxton: Brookes erobert mit Doppelsieg Tabellenführung

BSB Thruxton: Brookes erobert mit Doppelsieg Tabellenführung


Josh Brookes konnte heute nach einem perfekten Wochenende in Thruxton, das die Pole Position und zwei Siege beinhaltete, die Führung in BSB-Tabelle übernehmen.



Lauf 1:
Das erste Rennen war von Zwischenfällen durchzogen. Nach dem Start, den Josh Brookes vor John Hopkins und Luke Mossey gewinnen konnte, spuckte die Anvil Hire TAG Kawasaki von Richard Cooper Öl. Christian Iddon und James Ellison wurde der rutschige Untergrund zum Verhängnis. Die beiden stürzten und das Rennen wurde abgebrochen. Zwar konnte der Suzuki-Pilot Iddon beim Neustart wieder mitfahren, für Ellison war das Rennwochenende mit gebrochenem Handgelenk jedoch vorbei.

Im zweiten Anlauf des Rennens konnte sich John Hopkins mit der Ducati an die Spitze setzen, musste jedoch mit technischen Problemen aufgeben. Bis dahin bot der Amerikaner dem herannahenden Brookes Paroli, aber auch Dan Linfoot, der den Dreikampf perfekt machte, konnte gegen den Milwaukee Yamaha-Fahrer nichts ausrichten. Linfoot wurde Zweiter, während James Westmoreland als Dritter sein erstes Podium einfuhr. In der Schlussphase sorgten noch Danny Buchan und Tommy Bridewell für Aufsehen, die sich abräumten. Shane Byrne hielt sich als Vierter nur knapp vor Howie Mainwaring und Luke Mossey.


Lauf 2:
Wieder war es nach dem Start Josh Brookes, der das Feld in die erste Runde führte. Er konnte seinen Vorsprung allmählich ausbauen, auch wenn John Hopkins dahinter alles versuchte, den Anschluss zu halten. Auch Shane Byrne redete diesmal ein Wörtchen um den Podestkampf mit, wurde jedoch zunächst von Dan Linfoot auf Platz vier verdrängt.

Anschließend kam der amtierende Meister unter Beschuss durch Howie Mainwaring auf der Quattro Plant Kawasaki. Der Kampf der Marken-Kollegen wurde jedoch unterbrochen, als das Nissan-Safety-Car nach einem Sturz von Jack Kennedy ausrücken musste. Mit noch fünf zu fahrenden Runden wurde das Rennen wieder aufgenommen und nun war es wieder Byrne, der sich nach vorn arbeitete. In Runde 18 von 20 schob er sich vor auf Platz zwei, Luke Mossey konterte jedoch wieder und die beiden lieferten sich einen packenden Fight, den Byrne letztlich für sich entscheiden konnte.

Tommy Bridewell betrieb nach seinem heftigen Abflug in Lauf eins Schadensbegrenzung und sicherte Rang vier vor Linfoot und Michael Laverty. Howie Mainwaring rundete als Siebter sein bestes Event der Saison ab.

Ergebnisse Lauf 2 in Thruxton:

1. Josh Brookes (Milwaukee Yamaha)
2. Shane Byrne (PBM Kawasaki) +5.580s
3. Luke Mossey (Quattro Plant Kawasaki) +5.766s
4. Tommy Bridewell (Tyco BMW) +7.821s
5. Dan Linfoot (Honda Racing) +8.558s
6. Michael Laverty (Tyco BMW) +9.020s
7. Howie Mainwaring (Quattro Plant Kawasaki) +9.323s
8. Martin Jessopp (RidersMotorcycles BMW) +9.405s
9. Lee Jackson (Buildbase BMW) +9.621s
10.Josh Waters (Bennetts Suzuki) +9.699s

Der Meisterschaftsstand nach dem Thruxton-Wochenende:

1. Josh Brookes (Milwaukee Yamaha) 266
2. Shane Byrne (PBM Kawasaki) 254
3. James Ellison (JG Speedfit Kawasaki) 147
4. Stuart Easton (PBM Kawasaki) 139
5. Michael Laverty (Tyco BMW) 115
6. Tommy Bridewell (Tyco BMW) 112

Der nächste BSB-Lauf findet vom 21.-23. August in Cadwell Park statt.


Text: Dominik Lack

Foto: britishsuperbike.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren