• RTN
  • Allgemein
  • BSB Thruxton: Brookes auf Pole, Byrne bricht ein

BSB Thruxton: Brookes auf Pole, Byrne bricht ein

Josh Brookes zeigte sich auch beim Qualifying der BSB in Thruxton in Bestform und holte sich mit 0,212 Sekunden Vorsprung vor John Hopkins die Pole Position. Für Schlagzeilen sorgte Meisterschaftsleader Shane Byrne, der eine desaströse Session erlebte und nur als 17. starten wird.



Luke Mossey komplettiert die Top 3 und konnte sich mit der Quattro Plant Kawasaki gerade noch Dan Linfoot vom Leib halten, der als einziger Honda-Fahrer in den Top 10 landete. Linfoots Teamkollege Jason O´Halloran stürzte im Q2 und brach sich dabei den rechten Oberschenkel.

James Ellison reihte sich als Fünfter ein und startet morgen neben Peter Hickman auf der RAF Reserves BMW. Christian Iddon konnte mit der Suzuki in die dritte Reihe vor fahren und verdränfte Richard Cooper auf die achte Position. Neben Byrne gilt es auch für die übrigen Titelanwärter, im Rennen einiges aufzuholen. Tommy Bridewell startet als Elfter, Ryuichi Kiyonari als 22., Michael Laverty als 20.


Die Top 10 des Qualifyings der BSB in Thruxton:

1. Josh Brookes (Milwaukee Yamaha) 1m:14.464s
2. John Hopkins (Lloyds British Moto Rapido Ducati) +0.212s
3. Luke Mossey (Quattro Plant Kawasaki) +0.435s
4. Dan Linfoot (Honda Racing) +0.517s
5. James Ellison (JG Speedfit Kawasaki) +0.634s
6. Peter Hickman (RAF Reserves BMW) +0.766s
7. Christian Iddon (Bennetts Suzuki) +0.826s
8. Richard Cooper (Anvil Hire TAG Kawasaki) +0.928s
9. Danny Buchan (Quattro Plant Kawasaki) +1.118s
10.Howie Mainwaring (Quattro Plant Kawasaki)


Text: Dominik Lack

Foto: britishsuperbike.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren