• RTN
  • Allgemein
  • BSB in Donington Park: Titelkampf spitzt sich zu

BSB in Donington Park: Titelkampf spitzt sich zu

Ryuichi Kiyonari feierte am Sonntag bei den British Superbikes in Donington Park einen Doppelsieg vor Titelrivale Shane Byrne.

Kiyonari, der angekündigt hatte, 2015 zu Buildbase BMW zurückzukehren, machte auf der Strecke in Leicestershire Punkte gut und liegt vor dem Finale 27 Punkte zurück. Rapid Solicitor Kawasaki-Pilot Byrne hatte das erste Rennen vom Start weg angeführt, bekam dann jedoch in den Esses die Attacke des Japaners zu spüren.

Die Führung wechselt anschließend in der Old Hairpin wieder, doch “Shakey” Byrne war nicht in der Lage, die Position lange zu halten. Nach einem unterhaltsamen Kopf-an-Kopf-Duell gewann Kiyonari mit 0,184 Sekunden Vorsprung.

Im zweiten Durchgang war Byrne derjenige, der zunächst auf Position zwei verharrte. Der 37-Jährige hoffte darauf, seine Pechsträhne von 11 sieglosen Läufen hintereinander zu brechen:” Mein Plan war, ihn in der letzten Runde in der Old Hairpin zu überholen. Bei Redgate hat es mich dann aber aus dem Sattel gehoben und ich hatte Glück sitzen zu bleiben. Ich habe 150% gegeben, war aber nicht dicht genug dran. Das Gute ist, dass ich zumindest auf meinen engsten Rivalen Josh Brookes Punkte gut gemacht habe.”

Kiyonari:” Im ersten Rennen war ich sehr unter Druck und es war sehr schwer. Im zweiten Rennen führte ich die ganzen Runden über, musste mich aber sehr anstrengen, um vor Shakey zu bleiben. Weil er immer da war, habe ich wirklich alles geben müssen. Ich bin sehr glücklich, aber auch etwas erschöpft nach diesem Tag. Nun möchte ich den Titel!”

Tommy Bridewell, der ebenfalls noch Titelchancen hat, holte sich im ersten Rennen vor Josh Brookes den dritten Rang, ging aber beim zweiten Mal zu Boden. Brookes ergatterte den letzten Podestplatt und ist damit Zweiter in der Gesamtwertung 26 Punkte hinter Byrne.

 Lauf 1:
1: Ryuichi Kiyonari (Buildbase BMW)
2: Shane Byrne (Rapid Solicitors Kawasaki) +0.184s
3: Tommy Bridewell (Milwaukee Yamaha) +1.188s
4: Josh Brookes (Milwaukee Yamaha) +1.614s
5: Stuart Easton (Rapid Solicitors Kawasaki) +4.519s
6: Josh Waters (Tyco Suzuki) +5.298s



Lauf 2:
1: Ryuichi Kiyonari (Buildbase BMW)
2: Shane Byrne (Rapid Solicitors Kawasaki) +0.489s
3: Josh Brookes (Milwaukee Yamaha) +1.183s
4: Stuart Easton (Rapid Solicitors Kawasaki) +7.438s
5: Josh Waters (Tyco Suzuki) +10.874s
6: Julien Da Costa (Honda Racing) +11.764s


Gesamtstand:
1: Shane Byrne (Rapid Solicitors Kawasaki) 562
2: Josh Brookes (Milwaukee Yamaha) 536
3: Ryuichi Kiyonari (Buildbase BMW) 535
4: Tommy Bridewell (Milwaukee Yamaha) 508
5: Chris Walker (Lloyds British GBmoto Racing Kawasaki) 505
6: Dan Linfoot (Quattro Plant Kawasaki) 501


Text: Dominik Lack, BSB

Fotos: BSB









Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren