• RTN
  • Allgemein
  • BSB: Honda UK verkündet Fahrer für BSB-Rückkehr

BSB: Honda UK verkündet Fahrer für BSB-Rückkehr

Honda UK wird 2015 wieder voll in die MCE Insurance British Superbike Championship einsteigen. Die ehemaligen Meisterschaftssieger haben heute ihr Line-Up für die kommende Saison vorgestellt. Dan Linfoot und Jason O´Halloran werden die Honda CBR1000RR Fireblade bewegen.


Als Gesamtsieger mit Alex Lowes 2013 fällte man für 2014 die Entscheidung nicht mit offizieller Werksunterstützung vertreten zu sein. Das Leerjahr wurde zur Weiterentwicklung der Fireblade genutzt. Während der Saison hat Julien Da Costa freilich mit vier Wildcard-Einsätzen teilgenommen und O´Halloran hat viele Testkilometer sammeln können.

Mit Dan Linfoot hat Honda einen konstanten Fahrer im Boot. Der Engländer war 2014 der einzige Pilot, der in allen 26 Rennen gepunktet hat. In Oulton Park fuhr er im August sein erstes Podium ein.
„Ich bin wirklich glücklich und aufgeregt bei Honda einzusteigen, da es sich dabei um das Team handelt, zu dem ich seit Beginn meiner Rennkarriere aufgeblickt habe. Sie hatten viel Erfolg. Honda hat viele Titel gefeiert und mit Alex (Lowes) gewonnen, bevor sie sich mit Entwicklungsarbeit beschäftigt haben. Das zeigt ihre Stärke.
2014 ist mein Ziel immer alles zu geben und konstant zu sein. Nun brauche ich einen Schritt nach oben und muss mein Level höher setzen, um Rennen zu gewinnen und jedes Rennen um das Podest zu kämpfen. Ich sehe das als große Chacne und muss sie voll ausnutzen.“

O´Halloran bleibt 2015 für seine fünfte Saison auf Honda und wagt nun allerdings den Schritt hoch zu den Superbikes, nachdem er in der Motorpoint British Supersport und Pirelli National Superstock 1000 Championship am Start war.  O’Halloran verpasste 2014 den Superstock-Titel um 28 Punkte, nachdem er in 10 von 12 Rennen auf dem Podium gelandet war.

Text: Dominik Lack, BSB Media Office

Fotos: BSB Media Office





RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren