BSB Donington: Knappe Pole für Kiyonari

Ryuichi Kiyonari hat sich im Qualifying-Krimi von Donington Park die erste Pole Position der British Superbikes 2015 gesichert. Der Japaner fuhr mit einer Zeit von 1:29,455 nur 0,029 Sekunden schneller als Kawasaki-Pilot James Ellison und startet bei den Rennen am Ostermontag vom ersten Platz aus.

Nach den ersten Freien Trainings am Samstag hatte Kiyonari bereits das Feld angeführt, musste in der dritten Session heute jedoch Titelverteidiger Shane Byrne den Vortritt lassen. Dieser versuchte in der Qualifikation zwar, dem Japaner die Pole streitig zu machen, musste jedoch mit der dritten Startposition Vorlieb nehmen.

Josh Brookes fuhr mit der Milwaukee Yamaha auf den vierten Platz, auch wenn es bei der Rennpace für den Australier nicht allzu rosig aussah. Hinter ihm platzierte sich in der Mitte der zweiten Startreihe PBM Kawasaki-Fahrer Stuart Easton vor Danny Buchan, der beim Debüt seines Be Wiser Kawasaki Teams auf ein gutes Ergebnis hoffen lässt.

Peter Hickman fuhr auf Rang sieben vor Broc Parkes, welcher im Q1 bei Redgate gestürzt war, jedoch unverletzt blieb. Dan Linfoot und Billy McConnell komplettieren die Top 10.

Resultate:

1. Ryuichi Kiyonari (Buildbase BMW) 1:29.455
2. James Ellison (JG Speedfit Kawasaki) +0.029
3. Shane Byrne (PBM Kawasaki) +0.204
4. Josh Brookes (Milwaukee Yamaha) +0.270
5. Stuart Easton (PBM Kawasaki) +0.603
6. Danny Buchan (Be Wiser Kawasaki) +0.645
7. Peter Hickman (RAF Reserves BMW) +0.867
8. Broc Parkes (Milwaukee Yamaha) +0.913
9. Dan Linfoot (Honda Racing) +0.927
10.Billy McConnell (Smiths Racing BMW) +1.078

Text: Dominik Lack

Fotos: BSB Media Office

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren