BSB Cadwell Park: Brookes knackt Rundenrekord

Auch am ersten Trainingstag der BSB in Cadwell Park war Josh Brookes das Maß aller Dinge. Der Milwaukee Yamaha-Pilot fuhr 0,06 Sekunden schneller als der Rundenrekord und hielt den Zweiten Danny Buchan mit 4 Zehntelsekunden auf Abstand.



Buchan stellte für den Meisterschaftsführenden am Morgen zwar noch eine Gefahr dar, konnte den Australier am Nachmittag jedoch nicht stoppen.

Brookes” Diese Session hat sich anders angefühlt als heut morgen, es war etwas rutschiger. Wir haben beim Test vor einer Woche eine sehr schnelle Zeit hingelegt und haben deshalb erwartet, das wiederholen zu können. Ich fand es schwierig da draußen und wir dachten erst an ein Reifenproblem, aber ein anderer Reifen hat sich gleich angefühlt. Wir haben nachmittags mit ein Paar Dingen am Setting herumgespielt und dann war alles besser.”

Christian Iddon konnte sich ähnlich wie Brookes in den letzten Minuten des FP2 noch verbessern und fuhr mit seiner Suzuki auf Rang drei vor JG Speedfit Kawasaki-Pilot James Westmoreland. Michael Laverty war zwar die schnellste Tyco-BMW, stürzte aber bei noch 20 Minuten auf der Uhr. Dabei blieb der ehemalige MotoGP-Fahrer unverletzt. Der amtierende Champion Shane Byrne fuhr auf Rang 10.


FP2 Top 10:

1.  Josh Brookes (Milwaukee Yamaha) 1:26.594
2.  Danny Buchan (Be Wiser Kawasaki) +0.415
3.  Christian Iddon (Bennetts Suzuki) +0.941
4.  James Westmoreland (JG Speedfit Kawasaki) +0.948
5.  Michael Laverty (Tyco BMW) +1.077
6.  John Hopkins (Lloyds British Moto Rapido Ducati) +1.121
7.  Tommy Bridewell (Tyco BMW) +1.187
8.  Billy McConnell (Smiths Racing BMW) +1.192
9.  Peter Hickman (RAF Reserves BMW) +1.206
10. Shane Byrne (PBM Kawasaki) +1.23



Text: britishsuperbike.com, Dominik Lack
Foto: britishsuperbike.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren