Brünn-GP: Zarco mit zwei Tausendsteln im FP2 vorn

Zarco, Czech Moto2 2016

Beim zweiten freien Training der Moto2 in Brünn schnappte sich Johann Zarco in der allerletzten Runde den ersten Platz.

Der WM-Führende, der zuvor immer in den letzten beiden Sektoren Zeit liegen gelassen hatte, brachte eine 2:02,277 zustande und verdrängte damit Lorenzo Baldassarri, der die Zeitenliste bis dato angeführt hatte. Auch Tom Lüthi, der Zarco auf der Strecke sehen konnte, fuhr am Ende der Session noch einmal schneller. Der Schweizer fuhr nur zwei Tausendstelsekunden langsamer als der Franzose. Damit wurde er vor Baldassarri Zweiter. 

Dahinter positionierten sich Takaagi Nakagami, Danny Kent und dessen Teamkollege Miguel Oliveira. Sam Lowes versuchte zwar am Schluss noch zur Spitze aufzuschließen, blieb dann jedoch hinter Axel Pons stecken und wurde Siebter. Jonas Folger war als Zehnter der schnellste Deutsche. Der Intact-Pilot verlor auf die Spitze 0,566 Sekunden und konnte sich im Vergleich zum Vormittag nicht verbessern. Teamkollege Sandro Cortese positionierte sich nur an 18. Stelle, während Marcel Schrötter 13. wurde. 

Die komplette Zeitenliste gibt es HIER

 

Text: Dominik Lack

Foto: AJO Motorsport

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren