• RTN
  • Allgemein
  • BMW Motorrad Race Trophy: Reiterberger stürmt an die Spitze

BMW Motorrad Race Trophy: Reiterberger stürmt an die Spitze


Die BMW-Motorrad Race Trophy hat mit Markus Reiterberger erneut einen neuen Spitzenreiter.


Zum bereits achten Mal hat die Führung in der BMW Motorrad Race Trophy gewechselt: Reiterberger und Bastien Mackels, beide Stammpiloten in der Internationalen Deutschen Motorrad Meisterschaft (SUPERBIKE-IDM) im Team Van Zon Remeha BMW, sind am vergangenen Wochenende in der FIM Langstrecken-Weltmeisterschaft (EWC) angetreten. Bei den „Acht Stunden von Oschersleben“ verstärkten sie das Penz13.com Franks Autowelt Racing Team. Mit einer sensationellen Pole-Position und dem Sieg in der Superstock-Klasse machten Reiterberger und Mackels eine reiche Punkteausbeute für die Race Trophy. Reiterberger stürmte mit nun 203,75 Punkten auf seinem Konto an die Spitze. Er ist der insgesamt siebte BMW Motorrad Privatfahrer, der die Führung in der Race Trophy übernehmen konnte. Mackels verbesserte sich mit nun 174,00 Punkten auf den vierten Platz.

Der bisherige Spitzenreiter Michael Dunlop (199,38 / Isle of Man Tourist Trophy und BSB) ist nun Zweiter, SUPERBIKE-IDM Pilot Marco Nekvasil (AT / 174,50) ist aktuell Dritter. Bereits in der kommenden Woche kann sich die Situation auf den vorderen Plätzen der BMW Motorrad Race Trophy wieder vollkommen ändern: Die Französische Superbike-Meisterschaft (FSBK) und die Brasilianische Superbike-Meisterschaft (BRSB) tragen ihre nächsten Läufe aus.





Text: BMW AG

Fotos: BMW AG



Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren