Barcelona-GP: Veränderte Streckenführung ab Samstag

_mg_1780.gallery_full_top_fullscreen

Noch am Freitagabend reagierte die Sicherheitskommission auf den tragischen Unfall von Luis Salom. In Rücksprache mit Saloms Familie, den Piloten und Teams wurden in einer Sondersitzung besprochen das der Gran Premi Monster Energy de Catalunya fortgesetzt wird, jedoch eine Veränderung in der Streckenführung erfolgen soll.

In dem Treffen, bei dem Marc Marquez, Andrea Iannone, Pol Espargaro, Jack Miller, Bradley Smith, Alvaro Bautista, Aleix Espargaro, Andrea Dovizioso, Tito Rabat und Cal Crutchlow teilnehmen, wurde abgestimmt das die Streckenkonfiguration dem Layout der Formel 1 angepasst wird und die veränderte Schikane künftig gefahren werden soll. Dieses Layout wurde vor zwei Jahren bei einem offiziellen MotoGP-Test ausprobiert, jedoch als weniger attraktiv für den Grand Prix Sport befunden. Da sich die Fahrer an die neue Streckenführung gewöhnen müssen, wurde in Folge dessen der Zeitplan für Samstag angepasst.

2016-06-03 19.54.10

Text: Doreen Müller

Foto: motogp.com

 

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren