Barcelona-GP: Folger im WUP schneller als Vinales Streckenrekord

Monster Yamaha Tech 3 Pilot Jonas Folger lag im heutigen WarmUp der Königsklasse vorn. Mit einer Rundenzeit von 1:45.004 war der Deutsche der Schnellste am Morgen und war damit sogar unter dem offiziellen Streckenrekord von Maverick Vinales 2016 mit 1:45.971.

Auf Position 2 folgte Scott Redding mit 0,445 Sekunden Rückstand vor Aleix Espargaro und Jack Miller. Folgers Teamkollege Johann Zarco belegte Rang 5. Andrea Dovizioso kam auf Platz 6. Valentino Rossi schien am Morgen es etwas leichter zu haben als in den vorangegangenen Trainings- und Qualifyingsessions. Der neunfache Weltmeister fuhr im WarmUp die siebtschnellste Rundenzeit und verlor nicht mal eine Sekunde auf den Führenden.

Marc Marquez und Maverick Vinales hingegen fielen am Morgen eher zurück. Die beiden Spanier belegten nur die Positionen 1o und 11. Dani Pedrosa kam nur auf Platz 13, Jorge Lorenzo musste sich mit Platz 15 zufrieden geben.

Bereits am Morgen lagen die Temperaturen bei über 27 Grad, somit wird es bis zum Rennstart um 14 Uhr nochmal interessant werden.

Die Zeiten des WarmUps in der Übersicht findet Ihr HIER.

Text: Doreen Müller

Foto: Monster Yamaha Tech 3

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren