Barcelona-GP: Antonelli auch im FP2 nicht zu schlagen

UnbenanntAuch in der zweiten Moto3-Trainingssession zum Barcelona-GP war Niccolo Antonelli nicht zu schlagen. Der Italiener fuhr eine Zeit von 1:51,250 und luchste damit  Jorge Navarro den Spitzenplatz ab. Der Spanier hatte zuvor mit einer Reihe schnellster Runden auf sich aufmerksam gemacht und das Feld lange angeführt.

Brad Binder zeigte indes mit Platz drei, dass mit ihm auch an diesem Wochenende zu rechnen sein wird. Hiroki Ono bestätigte mit einem vierten Rang sein Leistungshoch. Dahinter reihten sich Jules Danilo und Juanfran Guevara ein.

Die Top-10 wurden am Nachmittag abgerundet von Andrea Migno, Khairul Idham Pawi, Aron Canet und dem Italiener Enea Bastianini. Philipp Öttl wagte auch am Nachmittag ein Paar Runden und landete mit einer 1:53,017 auf dem 22.Rang.

Die Ergebnisliste gibt es HIER

Text: Dominik Lack

Foto: motogp.com

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren