Austin GP: Quartararo gibt den Ton an

20-fabio-quartararo-fra_gp_4978_0.middle

Im zweiten freien Training in Austin setzte sich der Franzose Fabio Quartararo an die Spitze der Zeitenliste. Mit einer Zeit von 2:16,250 konnte er den zweitplatzierten Romano Fenati um 0,147sec distanzieren.Dahinter folgte mit Niccolo Antonelli schon der nächste Italiener auf dem 3. Rang, womit der Ongetta-Rivacold Pilot auch bester Honda Fahrer wurde. Der Sieger aus dem letzten Rennen in Argentinien, Khairul Idham Pawi, lag nur auf dem 21. Rang, direkt vor dem holländischen Rookie Bo Bendsneyder auf der KTM.

Bester Newcomer in dem Feld wurde Nicolo Bulega aus dem Sky Team von Valentino Rossi, mit einem guten 7. Rang. Der Deutsche Philipp Oettl lag am Anfang des Trainings noch weit vorne, fiel dann sogar aus den Top Ten raus und fuhr aber in der Schlussphase noch auf Rang 7 vor. Die einzigste Frau im Feld, Maria Herrera belegte Platz 27. Jeder Fahrer konnte seine Zeit aus dem FP1 verbessern, sodass die nachfolgende Zeitenliste für den ganzen Tag zu sehen ist.

HIER die kompletten Ergebnisse.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Motogp.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren