• RTN
  • Nachwuchs
  • Assen: Sarah Göpfert „Es hätte für Platz sechs gelangt“

Assen: Sarah Göpfert „Es hätte für Platz sechs gelangt“

JKL_1564

Das erste Rennen der neuen Saison im ADAC Junior Cup ist Geschichte. Auch unsere Racetrack-News-Kolumnistin Sarah Göpfert stand am Start. Während. Die Spitze fest in der Hand der holländischen Piloten war, ging der Sieg in der deutschen Wertung über Yannick Kruse, Mate Laczko und Marco Fetz. Sarah kämpfte sich nach einem schwierigen Start nach vorn und beendete das Rennen schließlich als Elfte im deutschen Junior-Cup.

„Der Start ins Rennen verlief alles andere als gut. Ich verlor einige Plätze und fand mich recht weit hinten, auf Position 26, wieder. Innerhalb von 3 Runden konnte ich mich auf Platz 21 vorarbeiten, was Platz 10 im ADAC Junior Cup bedeutete.


Mittlerweile hatte sich zu der Vierergruppe vor mir eine Lücke gebildet, welche ich zeitweise verkürzen konnte.
Leider bekam ich während des Rennens zunehmend kleinere technische Probleme, die mich etwas ausbremsten und weshalb ich die Jagd auf die Gruppe abbrechen musste. Drei Runden vor Schluss wurde es, als ich von David Kuban überholt wurde, noch einmal spannend.


Ich konnte ihm folgen und plante einen Angriff in der letzten Runde, welcher auch funktionierte, jedoch musste ich in der letzten Kurve eine weitere Linie wählen, weshalb ich letztendlich auf Platz 11 ins Ziel kam.
Das war etwas schade, weil es von den Zeiten her für p6 gelangt hätte.“

JKL_1329

JKL_1443

 

 

Text: Dominik Lack

Fotos: JK Sportsfoto

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren