• RTN
  • Allgemein
  • Moto3 Assen Quali: Enea Bastianini holt sich die Pole!

Moto3 Assen Quali: Enea Bastianini holt sich die Pole!


Mit einer Fabelzeit von 1:41,283 konnte sich Enea Bastianini die Pole Position seiner Karriere sichern und fuhr somit seine 2 Pole in seiner Karriere ein!

Am Anfang des Trainings gab es aber noch eine andere Überraschung, denn bis es 10 min vor Schluss auf Zeitenjagd ging, führte der Tscheche Karel Hanika das Feld auf seiner KTM an.
Danach kam Bastianini seine Stunde und fuhr trotz starkem Verkehr auf der Strecke fast 4 Zehntel schneller als der Rest.
Jorge Navarro drehte ebenfalls auf und kam als 2. Platzierter auf eine Zeit von 1:41,618.
Hanika konnte nicht mehr nachlegen und verlor somit im Endspurt 2 Plätze und wurde Dritter.
Hanikas Teamkollegen Oliveira und Brad Binder lagen auf den Rängen 6 und 11.
Danny Kent vom Leopard Racing Team fuhr auf Platz 4. Fabio Quartararo konnte nicht so zulegen wie er es vielleicht gewollt hätte und wurde nur siebter. Ebenfalls weiter im Mittelfeld platzierte sich der Sky Pilot Romano Fenati, er belegte hinter dem Franzosen den 8. Platz.

Zu Stürzen kam es in dem Qualifying leider auch. Gleich am Anfang musste Niccolo Antonelli zu Boden und fiel im Endresultat auf Rang 19 zurück. Francesco Bagnaia war ebenfalls zu Mitte des Trainings ein Sturzopfer und belegte aber noch Rang 10.

Die Deutschen Piloten Öttl und Hanus lagen auf den Plätzen 12 und 32.
Öttl war dabei der erste Fahrer welcher knapp eine Sekunde auf den Führenden verlor. Das Feld ist also dicht beisammen!

HIER die Ergebnisse.
Text: Sebastian Lack  
  
Fotos: Dominik Lack
                            
                                





RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren