Assen-GP: FP2 Iannone zeigt es allen

DSC_0767

Im zweiten freien Training der MotoGP zum Assen-GP sahen die Fans an der Strecke ein italienisches Duell um die Spitze. In einem knappen Schlusssprint auf die Bestzeit schnappte Andrea Iannone seinem Landsmann Valentino Rossi die Bestzeit um 0,004 vor der Nase weg.

Rossis ärgster Rivale aus dem Rennen im Vorjahr, Marc Marquez, folgte dem Italiener auf Platz 3. Einen guten Job erledigte auch wieder der Suzuki Pilot Maverick Vinales. Er hielt auf Platz 4 liegend den amtierenden Weltmeister Jorge Lorenzo in Schach, der am Anfang der Session nur sehr mühselig in die Gänge kam.

Lange Zeit ganz vorne in der Tabelle hielt sich Danilo Petrucci aus dem OCTO Pramac Yakhnich Team. Am Ende wurde er jedoch auf Platz 7 durchgereicht, sein Teamkollege Scot Redding fuhr auf Platz 10.

Stefan Bradl landete auf dem 17. Rang, während man bei Alvaro Bautista mit 2 Stürzen viel Schrott verbuchte und er nur auf Position 20 kam. Ebenfalls stürzte der Ire Eugene Laverty, der am Schluss auf Platz 15 inne hielt.

HIER die kompletten Ergebnisse.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

 

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren