Assen-GP: Binder „hatte etwas Probleme“

DSC_0053

Der WM Führende Brad Binder lag am Ende des Tages nur auf Rang 14 der Gesamtwertung. Aber es sieht auf dem Papier schlimmer aus als es ist.„Der Regen in FP1 verhinderte, dass wir nutzbare Daten einfahren konnten. Im zweiten freien Training hatte ich etwas Probleme mit dem Motorrad, aber Schritt für Schritt wurde ich schneller. Am Ende des Trainings fühlte ich mich gut und ich wusste dass ich noch eine schnelle Zeit fahren konnte. Ich kam in den schnellen Runden aber leider von der Strecke ab und hatte teilweise zu viel Verkehr vor mir. Die Bedingungen waren am Mittag gut und es lag nur noch an wenigen Stellen Wasser auf der Strecke, aber nicht auf der Ideallinie. Morgen werden wir an der Balance des Motorrads arbeiten und vielleicht noch 1-2 Dinge ändern, aber grundsätzlich bin ich zufrieden mit dem Weg den wir heute eingeschlagen haben.“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren