Assen-GP: Bagnaia gewinnt Moto3 Krimi!

moto2wup-1-2

Francesco Bagnaia gewinnt das Moto3 Rennen um 0,018sec, in dem 22 Runden purer Motorradsport vom feinsten präsentiert wurde!Den Start gewann der Italiener Andrea Migno, allerdings ging Romano Fenati an ihm vorbei und übernahm die Führung. Gleich in den ersten beiden Runden mussten mit Arenas, Pawi und Quartararo gleich 3 Fahrer zu Boden gehen. In Runde 4 bestand die Führungsgruppe aus insgesamt 14 Fahrern, die zeitweise nur eine knappe Sekunde voneinander trennten. Philipp Öttl lag zu dem Zeitpunkt auf Rang 15 und hatte etwas Rückstand auf den Führungspulk.

Moto3 Rennen (2)

In der 7 Runde schätzte der Spanier Aron Canet die Geschwindigkeit des Vordermanns in der Kurve falsch ein und stürzt. In der Spitzengruppe wechseln ständig die Positionen und man kommt kaum noch zum atmen, beim vielen Luft anhalten! Für die Sky Piloten lief es besonders gut, denn ihre drei Piloten Migno, Fenati und Bulega führten zeitweise im „Triple Pack“!

Dem WM Führenden Brad Binder unterläuft 6 Runden vor dem Ende in Ramshoek ein Fehler und er fängt einen beinahe Highsider ab. Dadurch verliert er aber Positionen und somit auch den Anschluss zu der Spitzengruppe. Auch Enea Bastianini strauchelt kurz nach Binders Zwischenfall und kann aber nicht mehr weiterfahren. Durch die ganzen Zwischenfälle liegt Philipp Öttl mittlerweile auf Rang 10.

Moto3 Rennen (3)

Es kann sich keiner vom Feld absetzen und somit kommt es in der letzten Runde zum Showdown, in die Nicolo Antonelli als Führender in die erste Kurve einbiegt. Es bahnt sich ein packender Kampf für die legendäre Geert Timmer Schikane an und so kam es auch. Andrea Migno überholte in einem sehenswerten Manöver in Ramshoek gleich 4 Fahrer und geht in Führung, kann die Führung sogar auch in die Schikane rein halten, wird aber von Bagnaia aus der letzten Rechtskurve ausbeschleunigt und wird hinter ihm Zweiter. Auf Rang 3 liegt nur ganz knapp der Italiener und Rookie Fabio di Giannantonio. Die Positionen wechselten allerdings und Migno wurde um eine Position nach hinten versetzt, aufgrund eines nicht regelkonformen Überholmanövers in Ramshoek.

Moto3 Rennen (1)

Philipp Öttl konnte sich in seiner Gruppe im direkten Zweikampf nicht durchsetzen, wurde aber trotzdem noch guter 11. Bo Bendsneyder schaffte mit Rang 9 ein Top Ten Resultat bei seinem Heimrennen.

HIER die kompletten Ergebnisse.

HIER der neue WM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren