Assen-GP: 4-Ducatis in den TOP 5!

DSC_0721

Das erste freie Training wurde zu einem Paradelauf der Ducati Piloten, in dem Andrea Iannone mit einer Zeit von 1:34,349 die Führung übernahm.Auf Platz 2 folgte sein Teamkollege Andrea Dovizioso. Der Drittplatzierte Pol Espargaro konnte sich mit seiner Yamaha als einzigster zwischen die 4 Ducatis setzen und war 0,011 Tausendstel vor Scott Redding und Danilo Petrucci.

Die drei heißesten Titelanwärter Lorenzo, Rossi und Marquez fuhren auf die Plätze 6, 7 und 11. Stefan Bradl kam mit seiner Aprilia auf Rang 20.

Das ganze Feld lag am Morgen sehr dicht zusammen, das zeigen die Zeitabstände. Der auf Rang 13 liegende Dani Pedrosa verlor gerade einmal 0,945sec auf den Führenden Iannone.

HIER das komplette Ergebnis.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren