Art-Motor Racing with Friends in Oschersleben

Wenn Du in der Anmeldung die Sprache kaum verstehst,
wenn Du das Gefühl hast, dass Du die Familienfeier störst,
wenn jeder jeden kennt und deshalb meint vordrängeln zu können
wenn Du wegen Deines Motorrades automatisch in die langsamste Gruppe gesteckt wirst,
wenn die Fahrer Handschuhe anziehen, um ihren Anhänger abzukuppeln,

wenn dich der VW Bus Fahrer mit der Ducati hinten drin fragt:“ Darf ich mich neben Sie stellen?“
Wenn er dann noch Besuch von einem Paar mit zwei Kindern, deren Namen hinten auf dem Touran stehen, bekommt und man im Laufe des Abends über Kindererziehung diskutiert,
wenn Du immer wieder hörst, dass Jan-Malte bitte nicht mit Ketchupfingern Papas Pannigale anfassen soll,
wenn Du immer wieder durchs Fahrerlager fährst, aber wirklich keinen einzigen Bekannten triffst,
und wenn zu guter letzt neben Dir ein Sharan mit Wohnwagen hält und ein Kleinkind mit sichtbar voller Hose und laut heulend auf Dich zugekrabbelt kommt,
dann hoffst Du, dass der nächste Tag nicht so Scheiße wird, wie dieser geendet hat.


Text: Thomas 

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren