Argentinien-GP: Pole Position für Lowes

moto2_gp_2257_0.big

Am heutigen Tag gelang es Jonas Folger sich im dritten freien Training weiter zu verbessern und die schnellste Rundenzeit vor Alex Rins und Teamkollege Sandro Cortese zu erreichen. Im Qualifying wurde der Deutsche allerdings von Sam Lowes und Johann Zarco übertrumpft und musste die Pole Position an den Briten abtreten.

Als die letzte Session des Tages in Termas de Rio Hondo startete, hatten die Moto2-Piloten das Glück, die besten Streckenbedingungen des bisherigen Wochenendes erwischt zu haben. Johann Zarco übernahm sehr früh im Qualifying die Führung und unterbot Jonas Folger´s schnellste Runde aus FP3 um 0,005 sec. Alles sah nach einer klaren Pole Position für den amtierenden Moto2-Weltmeister aus. Doch Sam Lowes konnte mit einer 1:43.347 sec die Zeit des Franzosen knacken. Der Federal Oli Gresini Moto2 Pilot hatte zuvor ein eher frustrierendes Qualifying erlebt und hatte mit dichtem Verkehr auf dem Circuit zu kämpfen.

Als Lowes jedoch das Fahrerfeld hinter sich lassen konnte, gelang es ihm mit seiner nächsten Rundenzeit sich den ersten Startplatz zu sichern. Für den 25-Jährigen ist dies die vierte Pole Position in der Moto2 Weltmeisterschaft. Der 0,119 sec dahinter liegende Johann Zarco muss sich daher am Sonntag mit dem zweiten Startplatz begnügen, obwohl er konstant beide freie Trainingssitzungen anführte und immer innerhalb der Top5 lag.

Die erste Reihe komplettiert Jonas Folger, gefolgt von Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia). Franco Morbidelli (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) wiederholte seine guten Qualifying-Resultate von vor zwei Wochen als er als Fünfter auf dem Grid stand. Thomas Lüthi (Garage Plus Interwetten), Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP), Danny Kent (Leopard Racing), Lorenzo Baldassarri (Forward Team) und Axel Pons (AGR Team) komplettieren morgen die Top Ten. Der neunte Startplatz ist dabei ein großartiges Resultat für Baldassarri, der aufgrund einer Verletzung gezwungen war den Saisonstart in Quatar auszulassen.

Nicht so gut steht es allerdings im Edgar Pons an diesem Wochenende. Der Paginas Amarillas HP 40 Pilot ist an Hepatitis A erkrankt und muss die nächsten drei Wochen sich auskurieren und wird somit auch den Grandprix in Austin verpassen.

Die Zeiten des Qualifyings der Moto2 findet Ihr HIER.

 

Text: Doreen Müller

Foto: motogp.com

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren