• RTN
  • Nachwuchs
  • ADAC Junior Cup: Profi trifft Youngster Marco Fetz am Lausitzring erfolgreich

ADAC Junior Cup: Profi trifft Youngster Marco Fetz am Lausitzring erfolgreich

P1050224

Bei kühlen Temperaturen startete das Rennen des ADAC Junior Cup powered by KTM. Nach einem spannenden Fotofinish war es Dominic Kassner aus Burkhardtsdorf der sich den Sieg holen konnte, vor Marco Fetz auf Rang zwei und Yannick Kruse auf drei.

Profi trifft Youngster „Patenkind“ Marco Fetz führte wenige Runden sogar das Rennen an, konnte sich jedoch nicht gegen Dominic Kassner durchsetzen, dabei war der Abstand zum Führenden nur 0,003 sec bei Zieleinlauf. Der Merkendorfer war dennoch mit seinem Podiumsplatz mehr als zufrieden. „Der Start war verhältnismässig okay. Es war nicht mein bester Start heute und ich habe von Anfang an schon gesehen, dass das eine Dreiergruppe ist und zu Ende des Rennens konnte ich Yannick Kruse überholen und konnte mit Domi um Platz eins gekämpft. Die letzte Kurve ist eh nicht meine Kurve, denn die hängt nach aussen ab und da hatte ich bereits gestern in den Trainings einige Rutscher. Von daher war ich da etwas vorsichtiger. Zum Schluss  hat das Fotofinish auf Start-Ziel entschieden.“

P1050250

Dabei zählt der Lausitzring nicht zu einen von Marco Fetz Lieblingsstrecken, für den es nun das zweite Jahr im ADAC Junior Cup ist. Der 16-jährige wurde im vergangenen Jahr Gesamt Sechster und kann nun mit diesem zweiten Platz, nach seinem ersten Podiumsplatz in Assen, ein nächstes Podium auf seinem Konto verbuchen.

Auch Junior Cup-Rookie Lee Doti kann mit seinem Rennen zufrieden sein. Der 14-jährige Schweizer, welcher ebenfalls im Projekt Profi trifft Youngster vertreten ist und sich mit seinem Paten Damien Raemy am Ende des Renntages einiges zu erzählen hat, wurde im Rennen Fünfter.

Sarah Göpfert schloss das Rennen mit Platz 10 ab und schien ebenfalls sichtlich zufrieden. „Eigentlich liegt mir die Strecke gar nicht. Ich mag die Streckenführung und den Asphalt hier nicht so, daher bin ich mit meinem zehnten Platz echt zufrieden“, so die Neukirchnerin welche derzeit im Abi-Stress steckt, aber bereits am Wochenende beim zweiten Lauf des ADAC Junior Cups erneut auf dem Bike saß.

P1050254

 

Text und Foto: Doreen Müller

 

 

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren