4 Tage Oschersleben. Was mir aufgefallen ist

– 2 Brücken haben eine neue Beschriftung bekommen. Ende Gegengerade in Blau und mit Sponsor. Erste Brücke auf Start/Ziel mit schicken neuen Arena Schriftzug.

– Das neue Sanitärgebäude ist eröffnet. Ende Fahrerlager Richtung Hotel. Schön Groß. Viel VA Edelstahl. Macht alles einen guten Eindruck. Hoffentlich bleibt diesmal alles vom Vandalismus verschont. Der Betonfussboden wird noch beschichtet.



– Die Kurbs sind neu beschichtet. Jetzt in Schwarz-Rot.

– Ich bin noch nie so lange und ausführlich bei einem Fahrerbriefing vorgestellt worden wie von Martin Schaumlöffel von KTM am ersten Eventtag. Bin sogar mit Applaus begrüsst worden. Danke.  Es war mir schon fast peinlich.

– Hinter der Leitplanke in der Hasseröder Kurve ist ein neuer kleiner Schotterweg. Der gefällt mir sehr gut. Vielen Dank. Dadurch kommt man jetzt schnell zu einer guten Stelle, zum fotografieren.

– Die Streckenposten sind dieses Jahr alles sehr freundlich und zuvorkommend. Das war in der Vergangenheit auch schonmal anders. Hat mir gut gefallen und ich bin angenehm überrascht.

– Es ist besser die Bremse zu pumpen nachdem man die Bremszangen zum Belag kontrollieren abgebaut hat. Sonst schafft man es nur bis zur Hasseröder Kurve ins Kiesbett.

Zitat der 4 Tage: Wer friert ist dumm oder arm.


Text und Fotos: Dennis Witschel











RTN wird unterstützt von:

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren