• RTN
  • Allgemein
  • 20./21. Juli Veränderte Anfahrt und Parkplätze zur Truck Trial EM (Motorsportarena Oschersleben)

20./21. Juli Veränderte Anfahrt und Parkplätze zur Truck Trial EM (Motorsportarena Oschersleben)


Am Wochenende (20. – 21. Juli) ist es soweit. Die Truck Trial Europameisterschaft macht Station im Offroad Gelände der etropolis Motorsport Arena an der B81 nahe Gröningen. Zur Veranstaltung ist eine veränderte Verkehrssituation zu beachten.


Wenn am kommenden Samstag und Sonntag die besten Truck Trialer Europas in der Magdeburger Börde Station machen, sollten sich Besucher auf eine veränderte Anreise einstellen. Durch die Vollsperrung der Bundesstraße 81 zwischen Halberstadt und Gröningen werden Zuschauer, die aus Richtung Harz anreisen, über Wegeleben umgeleitet. Anschließend stehen in Gröningen Parkplätze zur Verfügung. Für drei Euro Gebühr können diese genutzt werden – inbegriffen darin ist ein Shuttle-Transfer von Gröningen bis zum Offroad-Gelände, auf dem der spektakuläre Wettbewerb stattfindet. Diese Parkflächen stehen auch für Besucher aus anderen Anreiserichtungen zur Verfügung. Unterstützung bei der Parkplatzeinweisung erhält die etropolis Motorsport Arena dabei vom Schützenverein Gröningen.
Aus Richtung Schwanebeck / Nienhagen sowie Magdeburg haben Besucher zusätzlich die Möglichkeit, im an das Offroad-Gelände angrenzenden Recyclingcenter zu parken. Hier stehen ebenfalls für 3,- Euro Parkplätze nur wenige Meter vom Veranstaltungsgelände zur Verfügung. Diese Parkflächen werden am Samstag und Sonntag zusätzlich ausgeschildert sein.

Die Truck Trial Europameisterschaft findet am Samstag von 08.30 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 09.00 bis 18.00 Uhr statt. Das beeindruckende Spektakel der Giganten begeistert die Zuschauer immer wieder. Erstmals gastierte die Truck Trial EM im vergangenen Jahr im Offroad Gelände der etropolis Motorsport Arena und die PS-Riesen beeindruckten die Besucher mit schier unglaublichen Manövern am Hang. 

Beim Truck Trial geht es nicht um Zeit oder Geschwindigkeit, sondern darum, vorgesteckte Tore in der vorgegebenen Richtung zu durchfahren. Die Reihenfolge ist dabei egal – der Fahrer kann sich seinen eigenen Parcours zurechtlegen. Nicht oder fehlerhaft durchfahrene Tore geben Strafpunkte, die es zu vermeiden gilt. Während die “Kleinen” aus Division 1 wendig sind und enge Kehren gut bewältigen, schaffen die nicht so sanften Riesen aus Division 5 erstaunliche Anstiege und Abfahrten scheinbar problemlos. Dabei ist der Fan hier so nah dran wie sonst nie im Motorsport. Direkt am Geschehen können die Besucher der diesjährigen Truck Trial Europameisterschaft erleben, wie die allradgetriebenen Trucks anspruchsvollste Parcours durchfahren und dabei ordentlich die Erde umwühlen.

Jetzt Tickets sichern!
Tickets gibt es an den Tageskassen bereits für 15,- Euro. Kinder bis einschließlich 12 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.







Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren